[BotIndex] [««] Schwein ist alt, hat Arthrose und kommt nicht mehr aus dem Stall  

16.02.2014 22.49 | trets | Schwein ist alt, hat Arthrose und kommt nicht mehr aus dem Stall
Hallo Ihr Lieben,

mein Opa Schwein wird/ist alt (gute 20).
Im Winter, bei Regen, Wind usw. geht er eh nicht raus. Deshalb habe ich es auch nicht so ernst genommen, dass er seit 3 Wochen !!! nicht mehr den Stall verlassen hat und nur in seine Kloecke gemacht hat. Er schläft eigendlich immer 3/4 des Tages und mehr. Aber er kann auch noch Action machen. Naja, wie es seine schwere Arthrose auf dem Vorderbeinen zulässt.
Aber als ich heute den Stall gemistet habe, kam er nicht aus dem Stall. Er wollte raus zum Pipi machen. Denn ich war gerade in der Kloecke zugange.
Er hat es nicht mehr geschaft die 5cm hohe Stufe runter zukommen.
Nun meine Frage: Kann man bei einen Absatz von 5cm ein langes Brett nach unten machen? Natürlich stabil denn er ist ja keine Feder. Und was macht man auf das Brett? Teppich??????
Meine "Kleinen" Schweine würde ihn es bestimmt vormachen, oder was meint Ihr. Leider kann man die Stufe NICHT entfernen. Mein Mann überlegt nun was er davor setzt.
Freue mich über Vorschläge.

17.02.2014 01.19 | Rosie |
Guten Morgen, kennst Du die Gummimatten, z.B.in Restaurants auf Fliesen, die sind sehr stabil, einfachzu reinigen, habe das fuer meine Rosie in der Dusche in Ihrem Stall, absolut rutschfest! Gastronomiefachhandel. Gruss aus Irland, Alex

17.02.2014 09.28 | Nicole |
Hallo,

Gummimatten hätte ich jetzt auch vorgeschlagen. Bei Amazon findest Du jede Menge geriffelte. Ich denke das gibt zusätzlich halt. Ich würde die aber gut befestigen. Nicht das die Kleinen daran rumkauen oder daran rumzerren.

Wir haben auch überall Rampen. Die Schweine, auch die Alten, kommen damit eigentlich gut klar. Wir nehmen dafür immer Terrassendielen. Die sind auf beiden Seiten geriffelt. Auf der feineren Seite können die Schweine ganz gut laufen und haben auch ziemlich gut halt. Natürlich darf der Winkel nicht zu steil sein. Mach die Rampe so breit, dass er sich auch noch darauf drehen könnte, bzw. zwei schweine nebeneinander laufen können. Nicht das er mal daneben tritt.

Gibst Du ihm was für die Arthrose? Wenn nicht, mach das auf jeden Fall. Die besten Erfahrungen hab ich mit Teufelskralle gemacht. Aber nicht die Tabletten. Nimm das gemalene, geschnittene oder flüssige für Pferde. Das wirkt wirklich super.

Alles Gute für Deinen Opi.

LG Nicole

22.02.2014 01.54 | trets |
Hallo,
leider komme ich erst heute zum antworten, weil wir für Opi den Umbau gestartet haben.
Wir haben leider den Auslauf für zwei Tage sperren müssen (egal der Stall ist riesig). Denn unter der Stufe hat mein Mann gemauert. Opi ist ja nun nicht gerade leicht....
Dann soll ein dickes Holzbrett flach darauf kommen.
Und wir waren am überlegen ob wir Teppich oder Kunstrasen, eher Kunstrasen nehmen. Aber Gummimatten sind auch eine super Idee.
Wir haben 5cm dicke Gummimatten unter dem Schweinebett liegen und unter den Napfen.
Die dünnen müsste ich wohl bei Eb.. bekommen, oder?

Für die Athrose bekommt er Traumeel und Schüßlersalz. Jetzt wo es so schlimm ist habe ich angefangen ihn frischen Ingwer (als Schmerzmittel) zu füttern. Das ist wie bei meiner alten Stute, scheint auch bei Schweinen schnell zu wirken. Ich habe das mit dem Ingwer jetzt das erste mal bei ihm aus probiert.
Er soll ja schließlich mal 100 !!! werden.

22.02.2014 08.44 | Andrea N. | RE: Schwein ist alt, hat Arthrose und kommt nicht mehr aus dem Stall
Hallo Trets, hat das Schwein auf dem Bild einen Nasenring?

22.02.2014 10.39 | Sabine |
Das habe ich mich auch gerade gefragt.

22.02.2014 11.45 | Barbara |
Wenn ich mich recht erinnere, habe ich das mit dem Nasenring "Trets" schonmal gefragt, als sie vor einiger Zeit mal im Forum war.

Und ich glaube mich zu erinnern, dass "Entwarnung" gegeben werden kann. Irgendwie war der Nasenring drin als sie das Schwein bekommen hat und sie hat ihn dann erst ein bisschen später entfernen können oder sowas.

Trets wird uns sicher aufklären :). Sie ist sicher keine Schweinefrau, die ihren Rüssels sowas gemeines reinmachen würde.

@Trets: Vielleicht solltest du mal ein neues Foto reinbeamen ohne Ring, denn das führt das zu Missverständnissen. Wie wärs mit einem Opifoto :]

lg Barbara

22.02.2014 15.51 | Rosie |
@ trets,

mit dem Kunstrasen waere ich eher vorsichtig, bei Regen oder im Winter, wenn es friert, kann der Kunstrasen (Astroturf) sehr, sehr rutschig werden, also ich glaub nicht, dass dies gut ist fuer Deinen Schweineopa, die dicken Gummimatten bieten hier mehr Rutschfestigkeit!

(Das mit dem Nasenring wird sich hoffentlich klaeren!)

Gruss aus Irland

Alexander

23.02.2014 09.32 | Sabine |
@ Barbara

Ahso, alles klar. Ich werde alt..daran kann ich mich nicht mehr erinnern. Danke dir.

10.03.2014 20.49 | trets |
Hallo,

so jetzt bin ich auch wieder aus dem KH und die Rampe ist fertig. Wir haben ganz dünne Gümmimatten genommen.
Außerdem habe ich noch die Füße gemacht (Kampf), dass ging auch nur stückweise.
Und siehe da jetzt genießt er wieder die Sonne.

Das Rüsselbild......gehört leider Opi. NATÜRLICH war er schon drin als ich ihn bekam. Und der Ring ist nicht meht entfernbar. TA läßt er nicht ran und Narkose haben wir einmal versucht als wir ihn bekommen haben (für Füße, evtl. den Ring). Da hat er Epileptische Anfälle und einen Herzkasper bekommen.
Das muss nicht sein, er kommt ja damit zurecht und buttelt mittlerweile sogar wie ein richtiges Schwein.
Warum das Foto? Ich liebe Schweinerüssel und er war zu dem Zeitpunkt ja noch ein Einzelschwein, weil ich mich ja nicht getraut habe ihn zu vergesellschaften.

10.03.2014 22.33 | Sabine |
Moin

hatte sich ja schon geklärt mit dem Ring. ;)

Aber wenn jetzt Blut abgenommen wird..kann bei der Gelegenheit auch der Ring entfernt werden. Die lassen sich entfernen..aber sicher. Hatte ich auch mal bei zwei Minis.
Zum Blut abnehmen wird mit Nasenschlinge gearbeitet. Wenn dein TA kommt sage ihm bitte voher er soll den Seitenschneider mitbringen. Ring durchschneiden und rausdrehen..ist ne Sache von Sekunden. ;)

10.03.2014 22.56 | trets |
Hallo Sabine,

Nasenschlinge????????? Wie Nasenbremse bei den Pferden? Ich hoffe da gibt es Überlebende..... Irgendein TA hat seine Zähne zwar gekürzt, aber wie Waffen (vor meiner Zeit). Vielleicht klappt es ja.

Erklär doch bitte mal wie das gemacht wird.

Danke Melanie

10.03.2014 23.25 | Rosie |
Hi Melanie, da gibt es einen Thread auf dem Forum, musst mal Suchfuntion nehmen, Sabine hat da mal zwei Minis bekommen mit Nasenring, war mit TA ganz schnell draussen, dann wird Dein Opa ohne Ring noch huebscher!Gruss aus Irland, Alex

11.03.2014 07.52 | Nicole |
Aber mal ehrlich, muss man einem Schwein was so alt ist und schon sol lange damit lebt, wirklich die Nasenschlinge antun? Ja ich weiß, sicher bin ich manchmal etwas zu sensibel, aber ich finde diese Nasenschlinge schrecklich und ganz sicher bleibt da kein Schwein cool. Ich würde nicht wollen das ein so altes Schwein diesem Stress ausgesetzt ist.

Schön übrigens, dass der ältere Herr nun wieder Frischluft genießt und Euer Vorhaben so gut geklappt hat.

11.03.2014 13.53 | trets |
Hallo ,

da zum Glück keiner mehr Blut von Opi will bleibt der Ring auch ohne wenn und aber. Auch wenn hier viele anderer Meinung sind.
Kein Schwein sollte heute mehr einen Ring tragen, aber ich bin auch wirklich immer drauf bedacht seine letzten Tage so angenehm wie möglich zu gestalten und ihm kein Stress zu zumuten. Und er kann sich aufregen (z.B. Klauen machen). Und ich glaube er kommt damit gut zurecht, er buddelt sogar, hat er früher NIE gemacht.
Ich weiss gar nicht warum Menschen auf die Idee Idee kommen Schweine sowas überhaupt durch die Nase zu ziehen????
Wurde sowas nicht nur früher bei Masteber gemacht?

Gruss Melanie

11.03.2014 14.49 | Barbara |
Liebe Melanie

Kannst du den Rüsselring auf dem Foto nicht "wegphotoshoppen"? Wir wissen ja, warum der Opi den hat (und vergessen es hoffentlich nicht wieder). Aber neue Forumianer oder Besucher nicht.

Und dann denken die noch, hey, Rüsselring geht das mach ich auch dann wird nicht gebuddelt etc. das wäre ja schlimm.

lg Barbara

11.03.2014 20.55 | trets |
Hallo,

ich habe mein süßes Rüsselfoto jetzt durch ein anderes ersetzt, da es einige von Euch stört.
Aber es wird nun mal nicht "wegphotogeshoppt", denn er hat leider einen Ring und den SÜSSESTEN Rüssel der Welt.
Ich hoffe das Foto gefällt allen besser.
P.S. Die anderen zwei sind Paul und Fred (da waren sie noch klein).

Gruss Melanie

11.03.2014 22.11 | Sabine |
Moin Melanie

Ok, dann bleibt der Ring eben drin. Besser so als Blutentnahme. ;)

Ähm, nur weil ich unter Demenz leide, brauchst du deinen Avatar nicht ändern. :D

11.03.2014 22.57 | trets |
Hallo Sabine,

ich habe den Avatar geändert weil Barbara mich gebeten hat den Ring "wegphotoshoppen" wg. den neuen Mitglieder usw. (siehe Beitrag).
Da es immer wieder zum Thema wird habe ich meinen süßen Rüssel jetzt durch ein anderes Bild ersetzt.

12.03.2014 02.20 | Rosie |
Also Melanie, wenn der Opa 20 Jahre alt ist, dann bleibt es eben alles beim Alten, Ring oder kein Ring, da hasst Du recht! Und schoen , dass die neue Rampe mit Gummimatte fuer den Opi funktioniert, gerade jetzt wo der Fruehling naht!

Gruss and Dich und Deinen Schweinerentner aus Irland

Alexander

12.03.2014 11.04 | Barbara |
Liebe Melanie

Paul und Fred sind ja auch zwei ganz Süsse. Der Opi-Rüssel war zucker, aber eben wie gesagt bin ich froh, dass der Ringrüssel nicht mehr zu sehen ist. :up:

Nicht wegen Opi, wir wissen ja warum der Ring bei ihm drin ist, sondern eben damit auf keinen, gar keinen Fall "Nachahmer" dadurch angezogen werden, bzw. Bestätigung erhalten durch so ein Bild und denken: wenn im Schweinefreunde-Forum Rüssel-Ringe ok sind, dann mach ich das auch.

Danke und liebe Grüsse, Barbara

20.04.2015 22.06 | Vielgeduld | Arthrose
Ich greife nochmal das Thema Arthrose auf. Ihr kennt ja die Geschichte mit meinen Oldies.Schlechte Haltung ect.Sind jetzt erst 12 Jahre alt.Haben den ganzen Winter verschlafen,dick im Stroh vergraben.Nun kommen sie raus.Paul ist schon sehr steif,aber Henry kann kaum noch laufen.Ist stocksteif .Ein Bild des Jammers :sz:Kein TA in der Nähe der sich mit Minis auskennt.Was kann ich ihnen geben damit es ihnen besser geht?

21.04.2015 07.07 | Silke (wutzwutz) |
Guten Morgen,

fang mal mit Traumeel an. Das dämpft die Entzündung und die Schmerzen. Zusätzlich kannst Du mit Teufelskralle unterstützen.
Ruf mich mal an 06355 965761
Liebe Grüße
Silke

21.04.2015 11.21 | Sabine |
Moin

Bei meinen Minis hat Teufelskralle super geholfen.
Bei Würmchen, der Husumer, nicht, aber da hats dann Traumeeel gebracht. :up:

21.04.2015 19.36 | Vielgeduld | Arthrose
Wieviele Tabletten hast du gegeben? Meine Alten wiegen ca. 120 Kilo.Und Teufelskralle von Rossmann und co?

Mache ich gerne. Rufe dich morgen an.

[BotIndex] [««] [ (1/2) 2 »] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 52.056 | Views gestern: 63.194 | Views gesamt: 440.266.245