[BotIndex] [««] Achtung lebende Tiere  

27.09.2012 16.43 | Daan V. | Achtung lebende Tiere
"Wir transportieren Artgerecht".

Soeben auf dem Weg nach hause fuhr er vor mir. Ein stattlicher Anhänger mit einem Emblem dran, worauf Schwein, Rind und Pferd grinsend und zufrieden in die Welt schauen.

Klar, gezogen wurde er von einem Auto, und der Mensch darin wird wohl eine Ausbildung bei der Deula absolviert haben, um überhaupt professionell Vieh transportieren zu dürfen.

"Achtung lebende Tiere Wir transportieren artgerecht."

Manchmal denke ich im Leben nach, auch in Sachen Tierethik und über Begriffe wie "artgerecht".
Mir fiel aber beim näheren Analysieren des Begriffs "artgerecht", bezogen auf diese Transportweise eigentlich nichts ein. Fahren Kühe in Auto`s über die Wiesen?
Ich probierte mir vorzustellen, wie die Tiere selbständig mit dem Auto zu Noah`s Arche gefahren sind um trockene Füße zu behalten.

Ja ja, es wäre nicht schlecht, manchmal etwas kritischer mit Begriffen wie "artgerecht" umzugehen. :bonk:

Daan

27.09.2012 17.44 | Peter | RE: Achtung lebende Tiere
Original von Daan V.
Ja ja, es wäre nicht schlecht, manchmal etwas kritischer mit Begriffen wie "artgerecht" umzugehen. :bonk:

Daan

Zustimmung.

Nicht nur für den Transport, auch für die Haltung. "Wir halten unsere Schweine artgerecht." Ach ja? In der Zwei-Zimmer-Wohnung im 6. Stockwerk eines Hochhauses, allein, mit Katzenklo usw.?
Pah, wer von uns hält seine Schweine tatsächlich im Misch-Wald in einer größeren Rotte auf einer großen Fläche?
Ja ja, wir halten unsere Schweine artgerecht, pffft.
Natürlich versuchen wir, deren (mutmaßlichen) Bedürfnissen so nahe wie möglich zu kommen, aber artgerecht?
Der gestern im SWR bei "Betrifft" gezeigte Beitrag zur "Fleischindustrie" zeigt, wie toll wir mit unseren Mitgeschöpfen umgehen, wie sch....-egal, deren Bedürfnisse sind, wenn Geld zu verdienen ist.

Ach Daan, nein, wir Menschen sind nicht geschaffen dafür, mit anderen artgerecht umzugehen. Da wo wir Hand anlegen, geht's eigentlich meistens in die Hose und bedeutet unsägliches Leid für andere. Eigentlich müßte man dann schon eher sagen, wie halten ungerecht, nicht artgerecht.

Peter

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 28.278 | Views gestern: 83.108 | Views gesamt: 441.955.155