[BotIndex] [««] Fressen rauswürgen und fressen  

26.08.2012 14.24 | Andrea N. | Fressen rauswürgen und fressen
Freddy (21 Monate, Minihängebauch) würgt seit einiger Zeit beim Fressen. Es sah so aus, als ob ihm was am Gaumen kleben würde. Also hab ich mir auch keine Gedanken gemacht.
Aber heute hat er erst "genäselt" (ich meine vom Laut her) und dann das Futter rausgewürgt. Es sah aus wie mit Speichel eingeschleimt. Er hat es sofort wieder aufgefressen. Und so ging es weiter bis der Napf leer war. Bei Obst hat er das nicht.
Er hat kein Fieber und ist so drauf wie immer.
Er bekommt wie alle Schweinis bei uns NT-Futter.
Meine Vermutung ist, dass er eine Einengung in der Speiseröhre haben könnte. Freitag kommt die TÄ um den 4 Kleinen die Klauen zu schneiden.
Dann kann sie Freddy ja auch untersuchen.
Habt Ihr auch mal so etwas bei Euren Steckdosen erlebt?
Ich hoffe es ist nichts Ernstes
Liebe Grüße
Andrea

26.08.2012 16.16 | Daan V. | RE: Fressen rauswürgen und fressen
Hallo Andrea.

Ja, das passiert bei Rudi auch öfters. Er frisst schneller als Felix, vielleicht hängt es damit zusammen.

Futter, das noch nicht aufgeweicht ist oder noch Wasser aufnehmen kann löst vielleicht auch eher einen Würgereflex aus.

Ich habe dem Ganzen aber keinen großen Wert zugemessen.

Gruß, Daan

26.08.2012 16.42 | Barbara | RE: Fressen rauswürgen und fressen
Liebe Andrea

Wenn es wegen dem zu schnellen Fressen wäre (aber vielleicht ist es ja ganz was anderes), könntest du vielleicht mal so einen Hunde-Napf kaufen der verhindert, dass zu schnell gefressen wird.
Oder mal das Futter verstreuen, dann hat Freddy garantiert viel, viel länger um alles zu mampfen. Hat er evt. grossen Futterstress wegen den anderen?
Bei Obst hat er das Würgen vielleicht nicht, weil er das nicht so schnell frisst.

Liebe Grüsse, Barbara

26.08.2012 17.58 | Andrea N. | RE: Fressen rauswürgen und fressen
Liebe Barbara,
ja, er hat Stress beim Essen. Er wohnt mit Helmut und der frißt immer sehr schnell. Aber die Beiden haben dann immer reihum gegessen. Und Freddy weiß inzwischen, dass er der Boss ist und es auch gut zeigt.
Deswegen haben wir für die Beiden eine Futterbox gebaut. Ich versuche nun immer mal hinter ihnen einen Balken zu schließen. So richtig funktioniert es nicht. Das mögen sie (noch) nicht.
Lieber Daan,
werde ab morgen mal versuchen das Futter mit Wasser zu mischen. Ich denke, das rutscht es besser.
Ich habe mich nur etwas erschrocken, denn ein kotzendes Schwein habe ich noch nicht gesehen.
Liebe Grüße
Andrea

26.08.2012 18.07 | Daan V. | RE: Fressen rauswürgen und fressen
Hallo Andrea.

Kotzen ist das noch nicht...

Wenn ein Schwein kotzt, sieht man erst mal was alles in einem Schweinemagen Platz findet...

Unsere Schweine schlafen in der Küche, so auch am Heiligabend 2007. Während meine Frau am kochen war, wurde Rudi unpässlich und hat die ganze Küche untergek...

Mahlzeit! Frohe Weihnachten...

Gruß, Daan

27.08.2012 07.17 | Nicole | RE: Fressen rauswürgen und fressen
Hallo Andrea,

also das Kotzen kenne ich nur von meinem Herzkranken. Allerdings frisst er es nicht wieder. Eingeschleimt ist es allerdings auch und es kommt meist direkt nach dem Fressen wenn er sich hingelegt hat. Scheint also anders als bei Deinem.

Emma hatte vor einiger Zeit Probleme beim Fressen. Sie hat sich immer am Futter verschluckt und wäre dann fast daran erstickt. Nach zwei Monaten vom Löffel fressen hat sich alles wieder gegeben. Also auch anders.

Du fütterst das Futter als Mehl ohne einweichen? Das würde ich nicht machen. Trocken habe ich bei meinen auch das Gefühl das sich sich daran verschlucken. Vielleicht löst das bei Deinem ja einen Würgreiz aus und es kommt deshalb wieder hoch. Ist ja auch unheimlich trocken das Zeug und ich denke schon das man/Schwein da ganz schnell einen unheimlich trockenen Mund/Hals bekommt.

LG Nicole

30.08.2012 14.52 | Andrea N. | RE: Fressen rauswürgen und fressen
Ich wollte nur kurz berichten wie es Freddy geht:
Wenn die Pellets kurz aufweichen, kommt nichts mehr raus.
Aber er frißt dann auch "wie ein Schwein". In Null Komma nix ist der Topf leer.
Aber schön, dass es wohl doch nichts Ernstes ist.
Liebe Grüße
Andrea

31.08.2012 08.04 | Nicole | RE: Fressen rauswürgen und fressen
Hey super. Ich würde sagen, Freddy ist jetzt ein gaaanz normales Schwein. ;)

Außerdem könnte es ja sein das sein Futter schlecht wird.

Dann lag es wohl wirklich dran, dass dieses staubtrockene Pulver ihm jeglichen Speichel im Maul und Hals genommen hat und dadurch hat er wahrscheinlich angefangen zu würgen und wer würgt muss halt irgendwann auch kotzen. Da er das nicht gemacht hat weil es ihm schlecht geht hat er es dann auch wieder gefressen. So würde ich mir das jetzt erklären.

Freut mich für Euch!

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 24.441 | Views gestern: 33.583 | Views gesamt: 437.974.462