[BotIndex] [««] Gewicht - Wurmkur  

21.06.2012 13.31 | Martina und Helena | Gewicht - Wurmkur
Hallo, ich hoffe, ich habe hiermit nicht einen Thread zuviel geöffnet.
Ich hab bei so vielen Themen durchgesucht, aber nichts auf meine Fragen gefunden, aber ich weiß, irgendwo steht was darüber.

Zuerst würde ich gerne mal wissen, wie ich das Gewicht meiner beiden Steckdosen errechnen kann. Es gibt irgendwo so eine Rechenformel, wer kann mir da weiterhelfen?

Das Gewicht wäre dann wichtig für die Wurmkur, die mir meine neue TÄ gegeben hat.
Sie heißt Solubenol 100mg/g (Wirkstoff: Flubendazol).
Das ist eine Emulsion zum Eingeben. Ich hoffe, sie nehmen das auch.

Die beiden Schweine sind geschätzt über 3 Jahre, und die TÄ schätze auf ca 25 - 30 kg.
Ich denke aber, dass sie schwerer sind. Ich möchte die WK nicht unterdosieren.

Ich hoffe, ihr habt Tipps und Ratschläge für mich.

LG, Martina

21.06.2012 18.31 | ilka |
Hallo Martina,
also ich musste
1. Brustumpfang - direkt hinter den Vorderbeinen und
2. Länge - von zwischen den Ohren bis zum Schwanzansatz messen.

Bei 131 cm und 112 cm ergab das ein Gewicht von 133 kg.
Hat Doris ausgerechnet....keine Ahnung wie sie darauf kam :sz:

Aber miss doch erstmal ab und setze ein, dann wird das schon einer errechnen.

LG Ilka

21.06.2012 21.34 | Martina und Helena |
Vielen Dank, Ilka.
Da hast Du mir schon viel weiter geholfen.
Dann werde ich sie erst mal so abmessen.

LG, Martina

22.06.2012 20.46 | Doris | RE: Gewicht - Wurmkur
Hallo Martina,

ich habe die "Formel" jetzt mal eingestellt, du findest sie HIE
R Ich hoffe das hilft dir (und vielen Anderen) weiter ;)!

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 4.427 | Views gestern: 30.652 | Views gesamt: 437.985.100