[BotIndex] [««] Minischwein hasst Autofahren  

11.06.2012 19.25 | lanzgirl | Minischwein hasst Autofahren
Hallo zusammen,
meine kleine Minischwein-Dame scheint das autofahren nicht zu mögen. Sie kotet selbst bei kurzen strecken bereits in den Kofferraum... Auch im Fußraum bei meinen Füßen ist es das gleiche Dilemma... ich habe auch schon versucht sie mit Futter abzulenken oder einfach geübt bei stehendem Wagen im Kofferraum zu sein... scheint sie aber alles sehr zu stressen... hat jemand einen Tipp wie ich ihr das Autofahren angewöhnen kann??

Danke schonmal :hail:

11.06.2012 19.44 | Franziska | RE: Minischwein hasst Autofahren
Hallo xxx (wie heisst Du denn?)

und herzlich willkommen bei den Schweinefreunden!

Weshalb muss das Schweinchen denn Autofahren? :kratz: Schweine sind sehr stressanfällig, deshalb verstehe ich vollkommen, dass sie vor lauter Angst "kacken" muss.

Erzähl doch ein bisschen mehr von ihr, damit wir besser verstehen, wieso sie Auto fahren soll.
Hast Du nur ein Schweinchen? Wie alt ist sie?

12.06.2012 18.46 | lanzgirl | RE: Minischwein hasst Autofahren
Hallo, mein Name ist Antje. Mein Mini ist jetzt ca 4,5 Monate alt. Bis jetzt lebt unser mini zusammen mit unserem Kater... Die beiden sind echt süß zusammen. Sie verstehen sich super und verbringen, obwohl der Kater draußen ja so verschwinden könnte, viel Zeit zusammen... denke trozdem über ein zweites nach... Ich wollte das Auto fahren üben, um im Fall eines Tierarzt- besuches das Tier nicht in noch mehr stress zu versetzten... oder wenn wir mal ein langes Wochenende oder so in den Urlaub fahren dass wir die kleine mitnehmen können... wenn sie erstmal an dem anderen Ort angekommn ist, dann ist sie auch super zufrieden und erkundet alles... man merkt ihr den stress also nicht auch noch nach der Fahrt an... Zunächst hatte ich auch den Eindruck dass ihr die Fahrt nichts ausmacht... sie hat während der Fahrt gefressen und war ganz ruhig aber auf einmal scheint sie das total zu stressen:-(

12.06.2012 19.43 | ilka |
Ich halte mich mal ganz dezent zurück
sonst würde ich an dieser Stelle fragen, ob du ihr auch die Klauen lackierst und ein farblich passendes Mäntelchen anziehst....aber das mache ich nicht.

Nur soviel sei gesagt....
EIN SCHWEIN IST KEIN HUND http://img827.imageshack.us/img827/9273/1c9bfe260541d6b8cb09a48.gif
1. TA kommen bei Schweinen ins Haus, also brauchst du Autofahren nicht üben.
2. In den Urlaub mitnehmen? Man was tust du deinen Tieren an.

Sei nicht böse, aber mir tut die Kleine leid.

12.06.2012 20.11 | Franziska | RE: Minischwein hasst Autofahren
Original von lanzgirl
Hallo, mein Name ist Antje. Mein Mini ist jetzt ca 4,5 Monate alt. Bis jetzt lebt unser mini zusammen mit unserem Kater... Die beiden sind echt süß zusammen. Sie verstehen sich super und verbringen, obwohl der Kater draußen ja so verschwinden könnte, viel Zeit zusammen... denke trozdem über ein zweites nach... Ich wollte das Auto fahren üben, um im Fall eines Tierarzt- besuches das Tier nicht in noch mehr stress zu versetzten... oder wenn wir mal ein langes Wochenende oder so in den Urlaub fahren dass wir die kleine mitnehmen können... wenn sie erstmal an dem anderen Ort angekommn ist, dann ist sie auch super zufrieden und erkundet alles... man merkt ihr den stress also nicht auch noch nach der Fahrt an... Zunächst hatte ich auch den Eindruck dass ihr die Fahrt nichts ausmacht... sie hat während der Fahrt gefressen und war ganz ruhig aber auf einmal scheint sie das total zu stressen:-(

Hallo Antje

Gut, dass Du das Forum gefunden hast, denn hier findest Du Hilfe (die Du ganz bestimmt brauchen wirst...).

Ich befürchte nämlich, Du steckst hier in einem ganz gewaltigen Irrtum, was die Schweine-Haltung betrifft. Wie Ilka schon schrieb... ein Schwein ist kein Hund!

Hier sind ein paar Informationen:

Vor der Anschaffung von Minischweinen zu lesen

Mini
schwein-Ratgeber

Ich weiss, dass Du danach vermutlich geschockt bist, denn Du bist offenbar ungenügend, bzw. gar nicht informiert darüber, was die Schweine-Haltung betrifft.

Woher hast Du denn die Kleine und weshalb nur eines alleine?
Schweine sind Rottentiere und brauchen Gesellschaft, so ein kleines Mädel ganz besonders dringend! (aber nicht von einem Kater, sondern von andern Schweinen)

Hier noch zwei Photos:

Aus solch kleinen Ferkeln...
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/5mv-23a-e6ac.jpg

werden sooooo grosse Schweine:
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/5mv-23b-42fe.jpg

Das ist nicht eine Ausnahme, sondern die Regel. Aus einem 1.5 kg-Ferkel wird nach 5 Jahren ein 60 - 100 kg Schwein, auch Deine "Kleine." Schweine wachsen 5 Jahre lang, Du hast also noch Zeit, um nach Lösungen zu suchen.

Das Autofahren ist dabei wohl das kleinste Problem, denn bei Nutztieren kommt der Tierarzt ins Haus.

Es tut mir leid, wenn ich Dir jetzt vermutlich viele Illusionen nehmen musste, aber es ist besser, wenn Du jetzt bereits Bescheid weisst und Dir eine Lösung überlegen kannst, als wenn Du erst nach 1 - 2 Jahren merkst, dass die Minischwein-Haltung eben doch nicht so einfach ist, wie Du zuerst dachtest und dass Deine "Kleine" einfach nicht mehr aufhört zu wachsen.

Die dringendste Frage ist momentan die nach Deinen Platzmöglichkeiten und einem zweiten Schwein.
Wie sieht Deine Wohn-Situation aus?

12.06.2012 20.48 | lanzgirl | RE: Minischwein hasst Autofahren
mir ist sehr wohl bewusst, dass minischweine nicht wie oft erzählt wird nur auf Katzengröße bleiben... Wir haben ein 5000 m² große Grundstück und eine Weide von einem ha noch dazu... sie hat einen großen Freilauf mit einer Isolierten Hütte... Hier befindet sie sich solange wir arbeiten sind... ansonsten hat sie den ganzen Garten zur Verfügung und unter Aufsicht noch die Wiese...Ich habe mich vorher lange informiert und auch die Elterntiere gesehen also weiß ich dass das keine kleinen Schoßhündchen sind.... also Platztechnisch sollte das kein Problem werden und dass ich mein Mini mit einem Hund verwechsle wird wohl nicht passieren... Ich habe aber auch viele Berichte gelesen von Leuten die ihre minis in das alltägliche Leben einbeziehen und bei denen es gut klappt... Ich weiß dass das bei vielen verpöhnt ist aber ich denke dass man ruhig ausprobieren sollte was ein Tier mag und was nicht, solange man danach seine Schlüsse daraus zieht und sich dementsprechend verhält... Da ich festgestellt habe, dass unser mini sehr Kontaktfreudig zu allen Leuten ist habe ich versucht wie es an andern Orten reagiert... Hätte ich gemerkt, dass es das nicht mag hätte ich das einmal und nie wieder gemacht...Ich wollte lediglich wissen ob jemand einen Rat hat bezüglich des Auto-fahrens...denn nach den schlechten Erfahrungen habe ich dieses gänzlich eingestellt und wollte lediglich wissen ob es da hoffnung gibt das schwein ohne stress daran zu gewöhnen schließlich liest man hier in den berichten auch von schweinen die gerne auto fahren, woraus ich schließe dass dies auch nicht nur zuhause gehalten werden... die Option mit dem Urlaub war bisher nur reine spekulationen für die Zukunft da unser schweinchen sich liebend gern in den Wohnwagen mogelt... ich mein Schwein quälen wollte, dann hätte ich hier nicht um Rat gefragt... Ich hätte gerne zwei minis gehabt aber mein Mann war dagegen..da sich aber mein Nachbar geäußert hat dass er von dem nächsten Wurf auch ein Mini haben möchte (die anderen waren alle schon weg) und die das Gehege etc. zusammen nutzen würden, haben wir es gewagt uns eine Sau anzulegen... Dass ein Kater kein Ersatz für ein Schwein ist ist mir klar... Naja ich denke jeder ist mal angefangen und muss seine Erfahrungen machen, gerade weil selbst hier im Forum von so unterschiedlichen Arten mit den Tieren umzugehen berichtet wird.... Naja eins sei noch gesagt was ich ganz bestimmt am wenigsten möchte ist,dass es meiner Borsti schlecht geht...

12.06.2012 22.08 | Liese |
hallo,
hast du dir mal die Seiten durchgelesen die dir Franziska angezeigt hat?????
Solltest du wirklich machen! Es ist schade, dass du (wahrscheinlich) einen Züchter unterstützt hast.- So hat er einen Grund weiter zu produzieren, da dein Nachbar auch noch eins haben möchte... :kotz: :kotz:
Wir haben hier so viele Schweine, in allen Altersklassen in der Vermittlung, die oftmals auch aus Unwissenheit der Haltungsbedingungen und vor allem der artgerechten Bedürfnisse der Schweine angeschaft wurden.

13.06.2012 07.40 | Franziska | RE: Minischwein hasst Autofahren
Original von lanzgirlWir haben ein 5000 m² große Grundstück und eine Weide von einem ha noch dazu... sie hat einen großen Freilauf mit einer Isolierten Hütte... Hier befindet sie sich solange wir arbeiten sind

Suuper! Das schreit ja direkt nach mehreren Schweinen. Da habt Ihr ja ideale Voraussetzungen... umso trauriger, dass ein noch so junges Ferkel alleine leben muss. x(

So ein junges Tier gehört in eine Rotte, nicht alleine gehalten.

Weisst Du, wir haben schon so vieles gelesen hier über einzelne Wohnungsschweinchen, wenn möglich noch im dritten Stock oben.
Wenn Du nur grad eine einzige Frage stellst ohne jeden Zusammenhang, gehen eben die Alarmglocken los.

Aber umso besser, wenn Ihr soviel Platz habt. Dann verstehe ich aber noch weniger, weshalb Ihr nur ein Einzeltier geholt habt... vermute aber den hohen Preis dahinter, den man beim Vermehrer bezahlen muss.

Es gibt jedoch viele Schweine in der Vermittlung, welche einen guten Platz suchen. Da braucht man nicht zum Züchter, bzw. zum Vermehrer zu gehen.
Vielleicht findet Ihr ja wirklich eine Lösung mit Eurem Nachbarn zusammen.

Alles Gute für die Kleine!

15.06.2012 20.49 | Tashunga | RE: Minischwein hasst Autofahren
Original von lanzgirl
... Dass ein Kater kein Ersatz für ein Schwein ist ist mir klar... Naja ich denke jeder ist mal angefangen und muss seine Erfahrungen machen, ...

Genauso ging es mir vor 2 Jahren auch! Daher habe ich innerhalb von zwei Wochen nachdem Karlsson bei uns war sofort noch einen zweiten geholt! Die Entscheidung war absolut richtig! Denk bitte mal darüber nach! Da Schweine Rottentiere sind fühlt sie sich mit Sicherheit alleine! Andere Tierarten sind absolut kein Ersatz. Wenn Sie so kontaktfreudig ist liegt es wohl eher daran, daß sie sich einsam fühlt und Spielkameraden sucht.

Ich kann mir nicht vorstellen, daß sie sich ganz allein auf einer großen Wiese den ganzen Tag wohlfühlt und ich glaube nicht, daß Euer Kater den ganzen Tag dabei sitzt. Meine warnen sich gegenseitig bei verdächtigen Geräuschen oder Bewegungen, daß gibt ihnen untereinander auch Sicherheit, die sie brauchen um sich wohlzufühlen.

20.06.2012 21.11 | Migi |
Ausprobieren muß halt irgendwo aber immer im Sinne des Tieres bleiben. Louis ist genau dreimal Auto gefahren: Einmal zum Kastrieren und zweimal mit 40 Fieber. Er hat das gut gemacht(es ging ihm aber auch dreckig) - das Thema hatte sich erledigt als er kein Ferkel mehr war.
Wenn das Tier kackt hats Stress und dann würd ichs lassen. Er wird eh so groß dass es nicht mehr so einfach geht.
Deine Einzelhaltung kann ich im Prinzip gar nicht anfechten, da ich mit einem einzelnen Schwein lebe, aber: Es ist nicht einfach so, es ist mit viel Verzeicht und vielen Kompromissen und vielen Menschen und viel Beschäftigung machbar. Aber nicht gut machbar wenn man den ganzen Tag arbeitet. Hier ist immer wer da, ich kuschele täglich 2 Stunden tagsüber mit Louis und schlafe die Hälfte der Nacht neben ihm (stelle Wecker für halb 4 und krabbel dann zu ihm bis um 7) - klingt verrückt, aber Einzelhaltung erfordert meiner Meinung nach dafür zu sorgen dass er wen um sich hat der sich zumindest auf ihn einstellen kann und "schweinesprache" lernen kann, das kann weder Katze noch Hund. Wir haben drei Hunde, Louis mag sie, es gibt auch hier und da süsse Situationen, aber damit hat sichs auch. Ihr Spielverhalten ist völlig unterschiedlich, ihre Art zu kuscheln auch.
Ich möchte dich nicht vom "Erfahrungen machen" abhalten, ich möchte dir nur meine Erfahrungen aufzeigen und was ich heute sage ist: Louis gehts gut, sein Leben ist so in Ordung wie es ist, meins auch, aber wenn es nach Louis nochmal Schweine gibt, dann mindestens zwei und die nur draussen. Nicht weil ich was bereue, ich geniesse es Louis so kennengelernt zu haben und ihn mir sonahe und verbunden zu fühlen, aber es ist auch eine große Verantwortung ihm gegenüber: Er hat quasi nur mich(als ganz enge Vertraute) und obs jetzt in Urlaub fahren oder lange Tagesausflüge sind, ich hab ihn immer im Kopf und tue vieles nicht. Denn in Urlaub mitnehmen kannst du vergessen, es gibt Gesetze die das klar verbieten, und aus meiner Erfahrung mt Louis: Freude hätte er daran keine, er braucht seinen Garten, sein Haus, seine Hütte undseine Familie/Rotte.

25.06.2012 10.13 | Meerlimama | RE: Minischwein hasst Autofahren
Hallo,

probier mal das Schwein mit Käse nur mal an das stehende Auto zu gewöhnen. Ich musste meinen kleinen auch schon oft zum Tierarzt fahren, weil der (noch) nicht zu uns kommt.
Anfangs hat Piggeldy das Fahren nichts ausgemacht - die Fahrt nach Hause und die erste und zweite zum TA. Aber nach einer schwierigen und nebenbei sehr teuren OP war das vorbei. Ich hatte das gleiche Problem, als wir zum Fädenziehen fahren sollten. Die Transportbox musste leiden und natürlich auch mein Piggeldy. Aber was muss, das muss!
Inzwischen vermeide ich den TA wenn es eben geht und impfe auch selbst (hole mir den Impfstoff bei Schweinezüchtern -/mästern).
Piggeldy hat aber jetzt keine Angst mehr. Ich habe ihn mit Käse bestochen. Ich habe ihm eine Rampe gebaut und die rutschfest bezogen... Käsewürfel immer näher ran bis er sogar rein ist. Aber verlange nicht zu viel an einem Tag und wenn dein Schweinchen wieder raus will, dann lass es auch raus. Jetzt ist Piggeldy wie der Wind im Auto - ... und will Käse. Wir sind dann schließlich auch ein Stück gefahren, damit er merkt es passiert nichts ... nur Käse (mmmh)!
Falls ich jetzt also doch nochmal zum TA mit ihm muss, bekommen wir das wenigstens gebacken.

Liebe Grüße :troest:

Meerlimama

25.06.2012 13.34 | snoopy61 |
Unsere Schweinchen fahren sehr gerne Auto.
Aber halt nicht in einer Box. Sie haben Platz auf dem Rücksitz der verbreitert ist und sind dort mit einer Sicherheitsgurte befestigt.
Am liebsten strecken sie ihren Kopf von hinten auf dem Fahrer seine Schulter.
Sie sind das aber auch gewohnt seit sie 3 Monate alt waren.

25.06.2012 13.40 | snoopy61 |
Hätte Euch gerne ein Bild vom Autofahren angehängt. Aber es war leider zu gross.

25.06.2012 20.49 | Franziska |
Original von snoopy61

Hätte Euch gerne ein Bild vom Autofahren angehängt. Aber es war leider zu gross.

Dann musst Du es verkleinern... :cop:

Bei Bilder hochladen kannst Du beim Hochladen direkt die gewünschte Grösse angeben, nimm 640 Pixel.

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/5mv-22q-92a0.jpg

25.06.2012 23.55 | snoopy61 |
Liebe Fränzi,
nun habe ich das Bild verkleinert und es ist in meinen Mails. Aber wie bringe ich es jetzt hierher?

26.06.2012 18.14 | Franziska |
Original von snoopy61
Liebe Fränzi,
nun habe ich das Bild verkleinert und es ist in meinen Mails. Aber wie bringe ich es jetzt hierher?

Das habe ich hier erklärt:

Pho
tos einstellen.

26.06.2012 18.49 | snoopy61 |

Brutus beim Autofahren.
Stolz wie ein Pfau. Oder halt wie ein Schweinchen. :freak:

26.06.2012 18.53 | snoopy61 |
mhm. Ich schaff das nicht :-(
Hab die Bildadresse wie beschreiben reinkopiert. Dann auf Ok gedrückt.
Aber nix passiert.

26.06.2012 21.40 | Franziska |
Original von snoopy61
Hab die Bildadresse wie beschreiben reinkopiert.

Nein, Du hast die Bild-Adresse nicht reinkopiert, sondern einfach einen freien Text... :schleich:

Schau das Bildli nochmals genau an, ich zeige sogar mit einem roten Pfeil auf die Bild-Adresse.
http://www.bilder-hochladen.net/files/5mv-22r-86ec.jpg

Die Bild-Adresse beginnt mit http://www.bilder-hochladen.net... und so weiter, dann kommen ein paar Nümmerli und ganz am Schluss dann noch .jpg

Das ist die Bild-Adresse und genau diesen Text muss Du aus Deiner Mail kopieren, einfach mit dem Cursor markieren und dann rechte Maustaste, kopieren (oder einfach Ctrl und c drücken).

Und diesen ganzen Text musst Du dann mithilfe des Bildli-Symbols hier im Editor (Berg und Sonne) einfügen.

27.06.2012 07.36 | Franziska |
Du kopierst noch immer den falschen Link (Deiner hört mit HTML auf, das ginge zwar auch, müsste aber anders gelöst werden).

Hier ist das Bild:

http://www.bilder-hochladen.net/files/jfbb-a-d3d9.jpg

Ich komme Dich mal besuchen und gebe Dir ein "persönliches Training", ok?

27.06.2012 12.41 | Barbara |
Das mit dem Fotoeinstellen hört sich sehr kompliziert an für technische nicht ausgesprochen "Hochbegabte" wie mich :).
Aber nun zum Hauptthema: MEHR MEHR Fotos von den Süssen beim Autofahren. Er scheints zu geniessen.
Lg, Barbara

27.06.2012 13.53 | Peter | Regelungen
Leute, Leute ?(:down: ,

auch wir sind total verknallt in unsere beiden Süßen, aaaaaber - bitte guckt doch einmal hier
, welche Vorschriften (nicht Wunschzettel der Behörden, sondern VORSCHRIFTEN) zum allergrößten Teil auch für uns (private/nicht-kommerzielle) Schweinehalter gelten.

Klar gibt es von Bundesland zu Bundesland zum Teil erhebliche Unterschiede, aber grundsätzlich ist ein gesetzlicher Rahmen definiert zu (Einzel-??????)Haltung, Transport, Umgang usw., der auch von uns einzuhalten ist. Einen Großteil der Sammlung könnt Ihr doch locker auch hier im Forum nachlesen:

http
://www.schweinefreunde.de/forum/wbb2/thread.php?threadid=1803

Auf den Satz "wo kein Kläger, da kein Richter" würde ich mich nicht wirklich verlassen, die VetÄmter sehen das mitunter nicht so entspannt.

Gruß

Peter

27.06.2012 16.22 | snoopy61 |
Liebe Fränzi,
ganz herzlichen Dank!!!
Gerne lasse ich mir Unterricht von Dir geben bei einem Glas Wein und einem Essen. Brutus und Charlotte freuen sich bestimmt auch auf Dich.

27.06.2012 16.25 | snoopy61 |
Liebe Barbara,
das würde ich ja gerne tun. Aber wie Du lesen kannst brauche ich erst erklassigen Unterricht von Fränzi :P
Wenn Du einmal in der Nähe bist oder den Weg auf Dich nehmen magst bist hier im Baselbiet bei uns und unsren Schweinis herzlich Willkommen
Liebe Grüässli
Claudia

27.06.2012 16.29 | snoopy61 |
Hallo Peter,
ich kenne die Vorschriften.
Wir wohnen in der Schweiz. Und unser Tierarzt hat unsere Schweinchen zu Haustieren gemacht.Sie besitzen einen Haustierpass und sind auch gechipt kastriert und unterbunden.
Sie sind sowas wie Therapieschweinchen ohne Lohn.
Ich fahre in Altersheime und Kindergarten mit ihnen um die Leute aufzuklären und freude zubereiten.

Liebe Grüässli
Claudia

[BotIndex] [««] [ (1/2) 2 »] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 27.259 | Views gestern: 83.108 | Views gesamt: 441.954.136