[BotIndex] [««] Trächtigkeit und Geburt  

04.06.2012 13.08 | Sandra P. | Trächtigkeit und Geburt
Hallo!

Ich habe ein kleines Problem und zwar wir haben eine Zuchtsau die trächtig sein sollte und ich habe schon sehr viel über die Geburt gelesen aber da es das erste mal ist das wir kleine Ferkel bekommen bin ich mir sehr unsicher und weis nicht genau auf was ich alles achten soll und wie ich weis wann es los geht! Ich würde gerne dabei sein da ich angst habe das sie vieleicht welche erlegt bei der Geburt!
Sie ist ersttragend und mir hat ein Bekannter gesagt dass es sein kann dass man da bis zum Schluss keine Anzeichen für eine Geburt erkennen kann! Stimmt das?? Würde mich freuen wenn mir wer ernsthaft weiterhelfen kann!? lg Sandra

04.06.2012 14.46 | Daan V. | RE: Trächtigkeit und Geburt
Ermögliche ihr erst mal gute Geburtsvoraussetzungen, wie genügend Platz in einer vertrauten Umgebung mit ausreichendem Nistmaterial. So stressfrei wie möglich also. Die Jungen brauchen natürlich eine Wärmequelle.
LG Daan

05.06.2012 20.01 | Sandra P. | RE: Trächtigkeit und Geburt
Hallo Daan!

Danke erstmal für deine Antwort!
Wir haben ihr Stroh für den Nestbau in den Stall gestreut nur habe ich auch schon gehört das man ihr nicht zuviel geben soll da sie sonst die Ferkel nicht spührt wenn sie sich auf den Boden legt! Ein Ferkelnest haben wir aus Holz gebaut mit einer Wärmelampe wo unsere Zuchtsau Berta nicht hinein kann! Was ich so gelesen habe soll es ja nur während der Geburt zum erlegen kommen da sie in der zeit schmerzen haben und sich nicht 100% auf die Ferkel konsentrieren und da sie erstgebärend ist verdoppeln sich meine Sorgen!
lG Sandra

06.06.2012 21.55 | ibi |
Hallo Sandra,
kurz vor der Geburt , so am Tag davor, schwellen unübersehbar die "Milchleisten" an. Also das Gesäuge ist "geschwollen". Grade die erstgebärende Sau wird wohl auch etwas "unruhig" sein. Sie sammelt alles, was sie nur für den Nestbau finden kann. Gib ihr ordentlich Stroh, damit sie einen vernünftigen Kessel bauen kann.
Wenn der Stall Zugluft-und Nässe geschützt ist, brauchst du dann noch nicht mal eine Wärmelampe.
Gehört deine Sau einer "alten, ursprünglichen" Rasse an, laß sie einfach machen. Sie weiß schon was zu tun ist.
Natürlich kann es auch ( höchst selten) vorkommen, dass es einen Geburtsunfall gibt. Aber dann ist das eben so. Dem kannst Du nur "endkommen" wenn du sie in einen Geburtskäfig steckst. Und das willst Du doch nicht , oder ?
Selbst "hochgezüchtete" Rassen machen das in der Regel alles richtig und in Ordnung, wenn man sie nur läßt.
Liebe Grüße und viel Glück Euch Beiden :-)
ibi

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 3.126 | Views gestern: 38.591 | Views gesamt: 438.022.390