[BotIndex] [««] Gehegegröße  

30.04.2012 23.32 | trets | Gehegegröße
Hallo, wie groß sind eure Schweinegehege ca. in qm für zwei Schweine?
Klar, groß genug können sie nie sein. Aber wir haben gerade neues gebaut, weil mein Opi das alte nicht mochte. Und ich überlege immer noch,
ob ich ihn nicht doch noch vergesellschaften sollte.
Und das neue Gehege findet er supi. Freue mich schon über Eure Antworten.

01.05.2012 07.16 | Jaina |
Moin,
meine beiden Mädels haben ca. 800 qm, mein (noch) Einzelgängerborg hat ca. 600qm. Bisher haben die Schweinis die Winterzeit in einem Stall verbracht, das freut die Wutzen und schont das Gehege, aber trotzdem denke ich, daß ich die Gehege in zwei, drei Jahren verlegen muss, denn irgendwann wächst da nix mehr. Heißt, ein Gehege kann nie groß genug sein und man sollte sich immer eine Alternative überlegen, falls man mal neu begrünen muss.
Also zumindest meine Steckdosen sind regelrechte Vernichtungsmaschinen, selbst größere Büsche und kleinere Bäume haben durch Kratzen und Verbiß schon aufgegeben und das am Anfang fast hüfthoch überwucherte Gehege ist nach zwei Jahren schon eher eine Weide mit Büschen und Bäumen. Und wenn die Süßen ihren Job gut machen, entsteht da mal ein Gemüsegarten...niemand rodet dankbarer und gründlicher und die Hühner ziehen es dann wieder glatt;8)
Ich finde es toll, daß Du über eine Vergesselschaftung nachdenkst, das würde Deinem Opi bestimmt gefallen. Wie alt ist der "Opi" denn?
LG

01.05.2012 13.37 | trets | Gehegegröße
hallo, mein Hängebauch opi soll 19 jahre alt sein. lt. ta kann das auch hin kommen. als wir ihn bekommen haben war er mehr tot als lebendig. nach einer diät und guter pflege ist er top fit. wir haben ihn jetzt fast 1,5 jahre und solange ist er jetzt wohl auch auch alleine.
erst hiess es er kann/soll in einzelhaltung denn er es ist besser für ihn, dann hatte er wieder einen freund der gestorben war!?
bei uns ist ein maskenschwein abzugeben, echt süß "der kleine" 2 jahre.
denn meiner ist ja auch nicht gerade ein zwerg, er ist riesig.
zur eingliederung mit abtrennung müsste das gehege reichen. und der stall 6*6 als winter und herbstgehege auch. das gehege für mein opi hat 75qm und der stall ist angeschlossen. als sommergehege mussten wir dann
woll eine von den weiden springen lassen. ich habe noch eine über in der grösse von ca. 450-500qm. reicht das aus? muss man sommerhaltung beim
amt anzeigen? freue mich über antworten. ich hoffe das sind nicht zu viele
dumme fragen (schäm).

02.05.2012 04.39 | Doris | RE: Gehegegröße
Keine Angst, dumme Fragen gibt es nicht (nur dumme Antworten) :D!
Bei so einem alten Schwein (was ich total klasse finde!!!) sollte man bei einer Vergesellschaftung drauf achten das das "Zweitschwein" etwa im gleichen Alter ist. Das ist natürlich bei so einem Alter nicht einfach um nicht zu sagen unmöglich. Schau doch mal in unserer Vermittlung ob du nicht einen Borg so etwa ab 8 Jahren findest. Du könntest ihm einen schönen neuen Platz für die nächsten Jahre schenken und deinem "Opi" einen Weggenossen :up:!
Ein 500m² Gehege für zwei reicht bei älteren Schweinen auf jeden Fall!
Wegen dem "Amt" würde ich mich an deiner Stelle einfach mal melden und nachfragen! Die sind immer sehr froh wenn man sie vorher fragt :D, das ist halt so. Da das total unterschiedlich ist kann ich dir da nicht beantworten ob es ein Muss ist. Aber nachfragen würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall, sicher ist sicher.
Könntest du mir mal ein Bild von deinem Opi mailen? Das wäre echt klasse!!!
Einfach an: Doris McGinness@Schweinefreunde.de schicken :].

02.05.2012 16.14 | Jaina |
Wow, 19 ist echt ein stolzes Alter.
Ich hätte nie gedacht, dass sie so alt werden können.

Ohjaaa...bitte ein Bild von Deinem Methusalix..bitte, bitte.

Auch in allem anderen kann ich Doris nur zustimmen und keine Angst vorm Amt, wir hatten von "Interessiert uns nicht, solange sich keiner beschwert"bis "Was? Schweine und das nicht zum essen? Wie süüüüüß!" (und das im reinen Wohngebiet) vieles, aber bisher (dreimalaufholzklopf) hat uns keiner Schwierigkeiten gemacht, geschweige denn, daß mal einer zur Kontrolle vorbei gekommen wäre.

Bitte halte uns auf dem Laufenden wie Du Dich in Sachen Kumpel für den Opi entscheidest.

LG
Jaina

04.05.2012 00.58 | trets | Gehegegröße
Hallo, gestern habe ich noch mit Doris wg. eines Vermittlingsschweins telefoniert und nachmittags hatte mein Opi einen Kreislaufkollaps.
Er lag wie tot im Gehege und hat nur noch gepumpt. Der TA und ich haben in dann in seine Box "getragen und geschoben", er hat sich nicht mal gewehrt als der TA in angefasst hat.
Er hatte vorher was in Maul bekommen und als er in der Box war musste ich in den ganzen Tag nasse Tücher auf den Rüsssel und Kopf legen. Außerdem sollte ich Wasser mit der Spritze ins Maul geben.
Naja, betüddeln findet er ja eh toll.
Aber somit habe ich gestern beschlossen, keinen Freund mehr für ihn. Er wird wohl jetzt doch "alt". Und das Gehege reicht wohl auch für ihn aus, er darf ja auf de Hof noch frei laufen.
Und mein Mann hat gestern OHNE Aufforderung noch zwei Überdachungen (Schattenplätze) extra ins Gehege gebaut. Und er hat verspochen, die 500qm als Schweinegehege mir zu lassen (gewonnen).
Heute ging ihn das schon wieder besser, er hat gefressen, aber nur geschlafen. Wollte auch ein bisschen beguscht werden :-))

P.S. Wollte mal ein Foto von Opi einstellen, aber wie? Einfach über Dateianhänge?

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 28.345 | Views gestern: 83.108 | Views gesamt: 441.955.222