[BotIndex] [««] Arzt behandelt anscheinend nur Symptome  

03.03.2012 14.51 | ninoschka | Arzt behandelt anscheinend nur Symptome
Hallo


Ich brauche dringend Rat. Unsere beiden Hängebauchschweine haben vor kurzer Zeit Sekret am Rücken abgegeben und hin und wieder ein Hohlkreuz gemacht bzw. sich auf die Hinterbeine gesetzt. Ich habe sofort den Arzt angerufen. Er hat keine genaue Diagnose gestellt, Vermutung war Rotlauf oder Magnesium oder Vitamin A Mangel. Er hat Antibiotika gesprizt, danach ging er kurzfristig aufwärts. Jetzt sind ca. 5 Tage rum und sie zeigen erneut die beschriebenen motorische Auffälligkeiten. Der Stall wird stets gründlich gesäubert, Stroh und Heu gewechselt, sie leben artgerecht. Wir füttern sie mit Schweinefutter und frischen Obst und Gemüse (Äpfel, Salat, rote Beete etc.), wegen des Verdachts jetzt auch mit zusätzlichen Ergänzungspulver. Woran liegt es blos, wir möchten die Ursache so schnell wie möglich finden. Danke für eure Antwort! Liebe Grüße Nadine

03.03.2012 15.57 | Tashunga |
Hallo!

Guck mal hier Bolle krank

und hier Jetzt fängt Karlsson an

Sind das die Symptome? Dann kannst Du als "Erste Hilfe Maßnahme" Yoghurt und gekochtes Eiweiss füttern. Am Montag Vitamin E besorgen.

Berichte mal!

LG, Kerstin

04.03.2012 00.10 | Doris | RE: Arzt behandelt anscheinend nur Symptome
Hallo Nadine!

Wie alt sind deine Zwei denn? Dieses "Problem" haben wir hier schon öfters gehabt und zu 99% konnte durch die Gabe von viel Eiweis und Vitamin E Seleen wieder alles behoben werden! Kerstin hatte dieses "Problem" ja mit ihren Beiden auch schon...

04.03.2012 13.00 | ninoschka | RE: Arzt behandelt anscheinend nur Symptome
Hallo Doris und Kerstin


Eure Tipps waren sehr hilfreich und die Beschreibung der Krankheitsanzeichen von Bolle und Karlsson haben es auf den Punkt gebracht. Ich habe gestern und heute Yoghurt, Quark und Eiweiß verfüttert, insbesondere das Eiweiß hat sofortige Wirkung gezeigt. Ich war total platt. Werde heute Abend nochmal so verfahren und morgen mit dem Tierarzt wegen "Vitamin E-Selen" telefonieren. Hoffe damit haben wirs dann endlich geschafft. Marlon und Pumba sind Geschwister, beides Eber und jetzt 6 Monate alt. Liebe Grüße Nadine

04.03.2012 14.49 | Tashunga |
Schön, daß es geholfen hat, da freue ich mich!

Das kann in dem Alter schon mal vom Wachsen kommen. Bei meinen beiden ist es allerdings jedesmal seltsamerweise nach einer Streßsituation aufgetreten! (Der erste Kontakt mit dem Stromzaun, beim Zaunaufbau ist ein Teil knapp neben einem umgefallen etc.)

Füttere das Eiweiß ruhig noch etwas weiter. Ich kenne den Schreck, den man hat wenn den Wutzen die Beine wegknicken und auf dem Rücken nasse Flecken sind. Nun bin ich bei diesem Symptom etwas gelassener geworden. :D

04.03.2012 15.37 | ninoschka |
Hallo Kerstin


Das Problem bestand ja schon etwas länger, sodass der Arzt schon zweimal da war. Da seine Behandlung gar nicht bzw. geringfügig angeschlagen hat, war ich schon fix und fertig. Dachte wir kriegen es nicht mehr hin. Ärgerlich, dass ich erst so spät ans Forum gedacht habe. Werde die nächsten Tage mal von Marlon und Pumba berichten. Vielen Dank fürs Erste!! LG

08.03.2012 16.55 | Silke (wutzwutz) |
Gerade bei Eiweissmangel hab ich die Erfahrung gemacht, daß Tierärzte die normal gut sind keine Ahnung haben was sie sehen. Klar in Mastanlagen (die einzigen Schweine die die meisten kennen) kommt sowas durch die Art der Fütterung nicht vor. Erfreulicher Weise lässt sich das aber gut und erfolgreich behandeln.

Gruß
Silke

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 11.467 | Views gestern: 22.480 | Views gesamt: 437.796.355