[BotIndex] [««] Leichter stinkender Ausschlag  

09.02.2012 21.39 | Crumble | Leichter stinkender Ausschlag
Hallo Leute,

Unsere Charlotte (7 Monate jung) hat seit kurzem einen leichten Ausschlag am Rücken. Direkt hinterm Kopf.

Der Ausschlag selbst sieht wirklich nicht schlimm aus. Nur ein paar rote pünktchen als hätte sie sich nur irgendwo geschubbelt. Was uns halt nur komisch vorkommt, ist, das sie genau an dieser stelle extrem stinkt. Und es ist wirklich nur diese Stelle. Selbst nachm Duschen stinkt diese Stelle nach ca. 2 - 3 Stunden wieder.

Hab das Forum schon von vorn bis hinten durch und hab leider nichts vergleichbares gefunden. Kann uns da wer weiterhelfen?

10.02.2012 01.07 | Doris | RE: Leichter stinkender Ausschlag
Hallo Crumble!

Zuerst mal ein herzliches Willkommen auf unseren schweinischen Seiten, schön das du hergefunden hast :up:!

Was dein Problem angeht bin ich leider auch überfragt :sz:. Kannst du nicht mal den TA kommen lassen? Der könnte dir da bestimmt weiterhelfen. Nach was riecht denn der Ausschlag, kannst du da nähere Angaben machen?

10.02.2012 06.58 | Crumble |
Danke für die schnelle Antwort.

Zum TA wollt ich eh. Hatte den auch schon gefragt und dem das Problem so beschrieben wie euch. Konnte er auch nichts mit anfangen.

Der Gerucht lässt sich schwer vergleichen. Geht in die Richtung Nagellackentferner oder sowas würd ich sagen :-). Sehr penetrant auf jeden Fall.

10.02.2012 14.33 | Doris | RE: Leichter stinkender Ausschlag
Hallo Crumble!

Hat dein TA denn Erfahrung mit Schweinen? Ich würde bei Charlotte einfach mal einen Abstrich von dem "stinkenden Zeugs" machen lassen und einschicken! Das ist wohl die beste Möglichkeit zu erfahren was es ist. Würde mich jetzt wirklich auch mal interessieren ?(, man lernt ja nie aus...

Wo lebst du denn? Hast du wegen einem "schweineerfahrenen" TA in deiner Nähe schon mal HIER
nachgeschaut? Das würde die Sache evtl. ein bisschen leichter machen! Für uns Schweinehalter ist es nämlich immer sehr wichtig einen guten, kompetenten TA zu haben der ins Haus kommt! Denn bald wird auch Charlotte so groß sein das man sie nicht "einfach so" von A nach B bringen kann. Und dann ist es halt sehr wichtig das der TA ins Haus/auf den Hof kommt ;).

22.02.2012 12.51 | Crumble |
Hi leute,

sorry das ich mich jetzt erst melde.

Ausschlag und geruch sind weg :-) wurde mit teebaumöl behandelt. War wohl nur ne leichte Milben Infektion.

26.02.2012 19.32 | Silke (wutzwutz) |
Hallo,

öm ich will ganz bestimmt nicht rum klugscheißern aber:
Geruch und die Besserung bei Teebaumöl deutet auf einen Hautpilz hin. Milben reagieren auf Nimwurzel mit spontanem Abgang.

Gruß
Silke

26.02.2012 20.35 | uschi |
@Wutzwuz
Was sind Nimwurzeln ? (hab im Forum nichts gefunden )
Danke schon mal und Gruss Uschi

26.02.2012 21.44 | justnatur |
Hi Uschi,
Niemöl kriegst du in jeder guten Apotheke oder im Bioladen, hilft gegen Parasiten (äusserlich) jeder Art. Bei Katze oder Hund oder Pferd auch gegen Flöhe oder sowas.
Kommt vom Niembaum, wird inzwischen auch in Deutschland hergestellt.
Zur Vorbeugung gegen parasiten kriegen das mein Hund, die Katzne und die Schafe einmal wöchentlich so ab März oder April.
Lg martina

26.02.2012 23.22 | uschi |
Danke Martina ,ich kenne es unter Neemöl und benutze es für meine Esel bei "Hautproblemen".
Werde es jetzt für meine Schweinis gegen Milben anwenden .
l.g. Brigitte

27.02.2012 20.27 | Silke (wutzwutz) |
Die Wurzeln, Blätter oder Öl kaufe ich im Dritte Welt Laden. Als Aufguss kann man das sogar trinken gegen Würmer. Oder die Raspel der Wurzel im Beet unter die Erde mischen und die Blattläuse sind Geschichte. Also alles was so an Parasiten auf Menschen, Pflanzen und Tieren rumkrabbelt kann man damit loswerden und dabei richtet es an allen unseren Lieblingen oder andern Tieren in Garten, Haus und Hof keinen Schaden an. Kommt ursprünglich aus Vorderasien.

Gruß
Silke

27.02.2012 22.15 | uschi |
Hallo Wutzwutz ,Wurzeln oder Blätter kenne ich gar nicht .Kannst du mir sagen wie du deine Schweine damit behandelts gegen Milben ?
Meine Schweine haber rostfarbene Ränder an den Augen und eins auch am Körper .
Gruss Brigitte

28.02.2012 18.20 | Silke (wutzwutz) |
Hallo Brigitte,

von Wurzeln (sind geraspelt) oder Blättern einen Aufguss machen wie Tee und die Rüssel damit abwaschen. Wenns aber schon richtig heftig ist oder eine Entwurmung mitgemacht werden muss (min. alle 6 Monate) nehm ich Ivomec. Weil mir Lungen, Haken oder sonstige Würmer zu gefährlich sind.

Gruß
Silke

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 4.155 | Views gestern: 30.652 | Views gesamt: 437.984.828