[BotIndex] [««] Haltung in Wohngebieten  

01.01.2012 20.20 | Tashunga | Haltung in Wohngebieten
Hallo!

Gibt es hier irgendjemanen im Forum, der in einem reinen Wohngebiet wohnt und trotzdem eine Sondergenehmigung, Auflagen o.ä. zur Haltung von Minischweinen bekommen hat???

02.01.2012 07.04 | Masuya |
Also wir wohnen in einem ort. Ich gehe jetzt mal stark davon aus, das es reines Wohngebiet ist.

Ich hab aber nur die Genehmigung vom Vet.amt. Das ich da auch noch zum Bauamt muss, hab ich erst irgendwann durch zufall hier im Forum gelesen. Also vondaher ka, wie das ist.

Die Schweine sind ja mitlerweile nicht mehr bei uns auf dem Grundstück, sondern sind zu den Hühnern, sprich Garten von meinem Opa gezogen. Dieser ist ca. 1 Minute zu Fuß von uns weg. Da sind aber nur ein paar Grünflächen und ein Baugrundstück. Ich weis nicht ob dass dann auch noch zum Wohngebiet zählt.

02.01.2012 14.17 | dobby76 |
mh dürfen die minis nicht in einem wohngebiet wohnen?
wir haben unsere seit zwei wochen und ich wohne in einem wohngebiet und wir melden sie heute an letzte woche keinen beim amt erreicht .... muss ich die zwei denn wieder abgeben?
lg

03.01.2012 20.19 | Migi |
Ists denn ein reines Wohngebiet? Wir wohnen auch aufem Dorf, hinter uns ist ne große Wiese, die landwirtschaftl. genutzt wird,wir wohnen hier also in einem Mischgebiet. Ich denk Neubaugebiete sind oft reine Wohngebiete.

03.01.2012 20.52 | sheitan |
In Mischgebieten ist das okay. Aber bei reinen Wohngebieten kann es Ärger geben. Es reicht schon, wenn die Nachbarn sich beschweren. Und wo landen dann die Schweinchen wieder......? :down:

LG Helga

03.01.2012 21.22 | dobby76 |
bei uns ist die nachbarschaft haus an haus und nach hinten raus ein garten und gegenüberliegend auch haus an haus...haben unsere jetzt angemeldet aber bis her ohne probleme mal schauen ob noch was auf uns zukommt...

03.01.2012 21.25 | Migi |
Mach dir nicht allzu große Gedanken. Wenn ihr euch mit den Nachbarn halbwegs gut versteht und sich da keiner aufregt fragt bestimmt auch niemand genauer nach.

03.01.2012 21.28 | sheitan |
Ich würde auch erstmal abwarten, vielleicht klappt es ja. Ich drück Dir die Daumen.

Denn Schweine sind so liebenswürdig und so knuffig. Ich glaube, Du möchtest sie auch nicht mehr missen.

LG Helga

03.01.2012 21.35 | dobby76 |
also die direkten nachbarn sind eher begeistert und entzückt als negativ eingestellt...
und her geben tue ich sie nicht dann kämpfe ich um die beiden, denn mein herz haben sie und ich würde sie nicht mehr her geben geschweige hängen lassen, gewöhnen sich gerade so gut an uns und es sind wirklich seele von tieren..... aber ich finde die art und weise von manchen ämtern wirklich schlimm.... es gibt ja schon so einige schlimmer geschichten.....

04.01.2012 15.04 | Andrea N. | RE: Haltung in Wohngebieten
Hallo Kerstin,
hast Du Schwierigkeiten bekommen, oder ist die Anfrage nur prophylaktisch?

Ich hoffe es ist alle in Ordnung.
Würde mich freuen, wenn wir uns dann doch noch mal treffen können. Aber es ist sicher angenehmer, wenn es irgenwann mal wieder trocken und wärmer wird. Du kennst ja auch Helmut (alias Asterix) noch nicht. Ein Supertyp :clown:
Liebe Grüße
Andrea

06.01.2012 09.44 | Eber |
ob "allgemeines" oder "reines" Wohngebiet oder eben auch Mischgebiet,kann euch nur ein Rechtsgültiger Flächennutzungsplan verraten.Wichtig ist eben,das er "Rechtsgültig" ist und nicht in Planung oder sonstigem Stadium.
Diesen Flächennutzungsplan könnt ihr kostenfrei beim Örtlichen Bauamt einsehen.

07.01.2012 15.40 | Torben | RE: Haltung in Wohngebieten
Braucht mann eine Genehmigung für ein Haustier? Im Wohngebiet?
Ich dachte immer das mann nur für Massentierhaltung und Reptilien oder Gifttiere Genehmigungen braucht.
Ich denke mal das es Probleme in Schweinepestgebieten geben kann, aber sonst?! Was spricht gegen ein Minischwein, die sind doch ruhigher und ungefährlicher als Hunde.

07.01.2012 19.49 | sheitan |
Die Haltung ist aber leider in reinen Wohngebieten verboten. Ist nun mal so. Finde ich auch quatsch, ist aber so. Aber wenn die Nachbarn mitspielen und man sein Tier nicht anmeldet, sollte es keine Probleme geben.

LG Helga

07.01.2012 21.37 | Petra1 |
das ist doch mit der Pferdhaltung ähnlich. In reinem Wohngebiet ist es eher ein Risiko Pferde zu halten wegen Geruch und der Fliegen und was sonst noch so an Beschwerden taugt. x(
Vom Stallbau ganz zu schweigen

08.01.2012 09.44 | dobby76 |
unsere schweinchen sind jetzt eine woche angemeldet und bis jetzt kam noch nix wegen dem wohngebiet und ich drücke mir selbst die daumen das es auch so bleibt, denn die zwei gebe ich für kein geld der welt mehr her :-) euch allen drück ich auch die daumen das ihr keine probleme damit bekommt !!!

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 4.099 | Views gestern: 30.652 | Views gesamt: 437.984.772