[BotIndex] [««] Minischwein künstlich befruchten?  

25.12.2011 12.04 | Mario844 | Minischwein künstlich befruchten?
Hy bin seit gestern Minischwein besitzer, jetzt hab ich mir die Frage gestellt ob man ein Minischwein auch vom Tierarzt Befruchten lassen kann?
Wie Lange Trägt das Minischwein?

L.g Mario

25.12.2011 16.55 | Migi |
Warum möchtest du das tun?

25.12.2011 17.45 | Sabine |
Moin Mario

Nein, es gibt kein TK-Sperma für Minischweine. Wozu auch, es gibt genug davon die ungeliebt sind, da muss man nicht noch ein paar "produzieren".

Sorry, aber das muss auch mal klar gesagt werden.
(Wir haben hier eine Vermittlungsliste mit bestimmt 350 Minischweinen, wenn die abgearbeitet sind kann man wieder über Vermehrung nachdenken). ;)

Schweine tragen 3 Monate, 3 Wochen und 3 Tage.. +- 3 Tage.

25.12.2011 17.58 | Mario844 |
Danke! hab mir nur gedanken gemacht!" LG

25.12.2011 19.47 | Migi |
Deshalb hatte ich gefragt. Ich seh das wie Sabine, und denk selbst wenn es ginge mit der künstlichen Befruchtung ist es absolut unnötig und daneben. Es gibt echt genug arme Schweine die ein liebevolles Zuhause suchen.

26.12.2011 12.21 | Mario844 |
HY bei uns im süden von Österreich sind sie noch nicht so verbreitet, und wenn ich noch welche haben will(was ich mir überlege) möchte ich schon meine eigene nachzucht, nicht irgendwelche älteren auf die nicht geschaut worden ist! Deshalb Fragte ich!
Und extra einen Eber kaufen????? Lg.Mario

26.12.2011 13.44 | Tashunga |
Original von Mario844
... nicht irgendwelche älteren auf die nicht geschaut worden ist! Deshalb Fragte ich!
Lg.Mario

Hä? Wie soll ich das denn jetzt verstehen???

26.12.2011 14.41 | Petra1 |
nicht jeder möchte Tiere aus zweiter Hand. Warum auch immer.

26.12.2011 15.50 | Mario844 |
genau! möcht sie selber aus meiner hand!
lg

26.12.2011 18.37 | sheitan |
Du musst nur bedenken, dass ein Schwein manchmal bis zu 8 Ferkel zur Welt bringt? Willst Du dann alle behalten?

Und schon landen sie wieder entweder bei uns in der Vermittlung oder sonstwo. Ich fände das ehrlich gesagt verantwortungslos.

Es gibt wirklich viele notleidende Tiere, die ein Zuhause suchen, da muss man nicht noch künstlich neue Tiere züchten! Das ist wirklich völliger Unsinn.

LG Helga

26.12.2011 18.44 | Tashunga |
Da können die Tiere auch nix für, dass sie in zweite, dritte oder noch mehr Hände kommen.

Hast Du Deins selbst geboren oder woher? Also bist Du auch zweite Hand. Und was ist mit den ganzen anderen Ferkeln die Du dann hast und womöglich nicht behalten kannst? Die wandern dann auch in zweite Hände, da hoffe ich nur, daß nicht mehr Leute so denken wie Du .

26.12.2011 19.50 | Migi |
Ich seh das genauso. Natürlich ists superschön ein Ferkel zu haben und jeden Entwicklungsschritt zu sehn, aber ich finde da steht mein Egoismus nicht im Verhältnis zu dem was richtig ist. Das Bedürfnis hab ich auch gar nicht, weder bei den Hunden noch bei Louis. Ihm ists schnuppe ob er "Babys" hat
Ich würd auch nicht unbedingt mehr ein ganz junges Tier wollen, ich denke man macht sich was vor wenn man glaubt die Beziehung wäre alleine durch die Tatsache inniger.
Nicht die Zeit machts, sondern die Intensität des Zusammenseins.

26.12.2011 20.52 | Mario844 |
Naja war ein Gedankengang! Ausserdem hab ich einen grossen hof wo sie Platz hätten!
Bin auch tierliebend!

Naja! was soll ich sagen! nichts ist am besten!
lg

26.12.2011 21.03 | Migi |
Du bist tierliebend, hast Platz ....laß dir doch den Gedanken mit den "gebrauchten"Schweinen nochmal durch den Kopf gehn.
Denn das wäre definitiv das allerbeste ;)
Die Tiere würdens dir danken, ganz bestimmt.

27.12.2011 00.05 | sparky |
Ich hatte Ferkel und auch ältere second hand Schweine.
Ich würde ältere immer vorziehen , da weiß man was man hat und sie sind viel schneller zahm als Ferkel. Egal aus welch einer schlechten Haltung sie kamen, sie sind viel dankbarer und anhänglicher.
Die Ferkel brauchen immer eine gewisse Zeit bis sie nicht mehr so scheu sind. Das haben ältere schon hinter sich.
Bei den Hunden handhabe ich es genauso . NIE einen Welpen. Bis der aus dem gröbsten drausen ist, ist es eine Menge Arbeit und an der Veranlagung und dem Charakter kann man eh nix ändern. Bei einem Hund oder auch Schwein von mindestens 1 Jahr weiß man was man hat und die Überraschung ist nicht mehr ganz so groß.

27.12.2011 12.25 | funnykisses |
Ich würde es immer wieder so machen und "second hand" Schweine nehmen. Die sind allerliebst und ich hab es nicht ein einziges mal bereut.

Euch allen einen guten Rutsch, falls ich es vorher nicht noch einmal schaffe hier vorbei zu schauen.

:clown: :winke:

27.12.2011 15.57 | Mario844 |
Danke! Ja werds mir überlegen jetzt hab ich mal mit denen arbeit denn die wollen auch gern zubeissen!

Sind auch sehr ängstlich
lg

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 17.497 | Views gestern: 70.331 | Views gesamt: 442.162.900