[BotIndex] [««] Komische zuckungen  

20.12.2011 10.15 | dobby76 | Komische zuckungen
Hallo,
ich bin neu hier und habe auch gleich mal eine frage, hab eim forum schonmal durchgestöbert ob jemand anderes die gleiche erfahrungen gemacht hat, leider nichts gefunden. vielleicht kann mir jemand helfen...
wir haben seit einer woche zwei minischweinchen im alter von 8 und 7 wochen beides eber.
halten möchten wir sie im haus sowie garten,
sie heißen dobby und fox seit gestern drückt dobby seinen po nach unten und dabei seinen penis nach draußen es kommen immer tröpfchen weise pipi raus, dachte erst es sei das er sein revier makiert aber bin mir da dochs ehr unsicher. vielleicht kann mir jemand ein rat geben oder kennt das verhalten. ich hoffe es ist nichts schlimmes.
vielen dank schon mal.

20.12.2011 18.38 | Sabine |
Moin Dobby

Herzlich willkommen bei uns, schön das du hergefunden hast. :up:
Das hört sich nach einer Blasenentzündung an (Cystitis). Bitte rufe den TA, der Kleine braucht Medikamente.

20.12.2011 18.39 | Daan V. | RE: Komische zuckungen
Ist er voll "ansprechbar" dabei ? Liegt er dabei? Schweine haben manchmal Krampfanfälle, wobei Urin abgehen kann. Sabine, Du warst 1 Sekunde eher mit Deiner Antwort... Die "Zuckungen" konnen naturlich auch die Peristaltik zur pipi-machen sein. Dann hätte Sabine natürlich Recht! Ich habe bei Zuckungen an etwas anderes gedacht. Grüße, Daan

20.12.2011 18.59 | dobby76 |
schonmal herzlichen dank ich mache mir wirklich sorgen,
und bin froh wenn erfahrene mir hilfestellung geben können,
also mit dem pipi trifft zu es kommt tröpfchenweise pipi raus, vor etwa einer stunde hat er stuhlgang gehabt das ist drün gelb breiich aber nicht flüssig oder dünn sondern etwas weicher als sonst ..... wir haben den TA angerufen er möchte morgen stuhlgang probe machen er verhält sich so normal aber erkratzt auch auffallend ..... kann das vielleicht ein parasitenbefall sein ? ist das gefählich? was sollen wir für heute nacht tun solange wie der arzt noch nicht festgelstellt hat? wir sollen ihn allerdings erstmal morgen noch nicht mit zum TA mitnehmen da er scheu ist und noch nicht zuviel vertrauen aufgebaut hat. glg danke schonmal für die hilfe....

21.12.2011 07.33 | Masuya |
Hallo,

in so einem Fall sollte der TA vielleicht besser zu euch kommen. Also wir sind nie zum TA gefahren, sondern er kommt immer zu uns.

Er muss isch ja ein Bild von dem Kleinen machen und ihn vielelicht auch mal untersuchen.

Das mit dem Kratzen und dem weichern Stuhlgang könnte für Parasiten sprechen. Ich würde die Beiden auf jeden Fall, so oder so, entwurmen lassen. Das sollte man eh regelmäßig machen.

Ist der kranke der jüngere? Ich fand jetzt 7 Wochen doch noch etwas jung oder?

Grüße

Anna

21.12.2011 10.14 | uschi |
hallo masuja ,finde es lieb von dir das du dich kümmerst .
selber habe ich keine ahnung von schweinen muss mir selber tips von den provis holen aber ,
wenn es meine schweine wären und so junge würde ich dringend den ta.
bestellen so wie du sagst und nichts anderes .
liebe grüsse uschi

21.12.2011 10.45 | Masuya |
Ja ich bin da lieber sehr vorsichtig. Grad bei jungen Tieren. Da kann aus was kleinem, ganz schnell etwas lebensbedrohliches werden. ich ruf da lieber einmal zu viel den TA als einmal zu lange gewartet.

Hatte ich grade am Freitag mit unserem Samson (Hund)
Der ist jetzt 16 Wochen alt und meinte in 10 Minuten allein im Wohnzimmer, einen Socken klauen zu müssen und ihn zu zerkauen und die eine Hälfte war dann nicht mehr auffindbar ...
Karte vom TA rausgesucht (es war 17:30) boar Glück, TA ist bis 18:30 da. Samson geschnappt, ab ins Auto und nix wie ab zum TA.
Samson hat dann was gespritzt bekommen das er sich erbrechen muss und da kam dann auch das verschollene Stück Socke zum vorschein. Hätten wir gewartet und es wäre in den Darm gewandert, hätte es ganz schnell tötlich enden können, wenn wir nciht schnellgenug beim TA bzw. dann Klinik gewesen wären und es wäre zu einer teuren OP gekommen.

Vondaher, lieber den TA kontaktieren...

Ich hoffe natürlich das es nichts schlimmes ist

Grüße

Anna

21.12.2011 13.37 | dobby76 |
vielen lieben dank für die tips und unterstützung, dobby ist heute wieder wie ausgewechselt gut drauf läuft normal keine anzeichen bis jetzt von dem zucken ..... war aber sicherhalber heute morgen direkt beim tierarzt, nachdem ich die ganze nacht nicht gut schlafen konnte dort haben wir den stuhlgang d agelassen abgegeben für untersuchungen , und medikamente für parasiten und auch durchfall bekommen falls was sein sollte sollen wir den TA anrufen er kommt dann sofort. also jetzt heißt es abwarten die medikamente hat er dann gleich heute morgen um 10:00 uhr gegeben .... ich gebe dir recht uschi direkt zum TA ..... vielen dnak nochmal für die gute unterstützung also es ist echt toll das ich dieses forum gefundne habe.... ich hoffe nur das bleibt jetzt so bei dobby und es beruhigte sich viell. ist es futterumstellung laut tierarzt da kann schonmal durchfall vorkommen und wenn es parasiten sind haben wir schonmal zum vorbeugen etwas bekommen scheint abe rim moment nichts zu sein.... er spielt mit fox und ist munter .... glg und herzlichen dank

21.12.2011 17.47 | Masuya |
Das Medikament für die Parasiten würd ich ihm aber aufjedenfall geben. Sollte man so mind. alle halbe Jahr machen

21.12.2011 18.39 | dobby76 |
ja wir haben alles getan was auch der TA gesagt hat.
jetzt heißt es abwarten und hoffen das es besser wird .
vorhin hat er es nochmal gemacht .... aber heute war es deutlich besser als gestern....
aber vielen dank echt toll das man hier so unterstützung bekommt.
danke danke danke !!!!!!

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 3.345 | Views gestern: 38.591 | Views gesamt: 438.022.609