Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Vereins-Website Portal Forum Registrierung
Member Team Suchfunktion FAQ
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Saumäßige Erfahrungen » oh bitte nicht !!!!!! » Antwort erstellen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]

Antwort erstellen
Benutzername:
Thema:
Nachricht:

HTML ist nicht erlaubt
BBCode ist nicht erlaubt
Smilies sind nicht erlaubt
Bilder sind nicht erlaubt

Die letzten 15 Beiträge
Doris RE: oh bitte nicht !!!!!!

Ja, zumal es ja dann schon sehr bald soweit wäre... Aber ich fand´s klasse das du dich indirekt schon mal darauf eingestellt hast! Oftmals denkt man ja gar nicht daran und plötzlich ist es passiert. Sei froh das alles so gut ausgegangen ist Zwinker! !
sparky

wenn ich nach den dicken Bäuchen von meinen Sauen i.M. gehen würde, wären 5 trächtig.

Das ist das viele Gras, da würde ich mir keine Sorgen machen.
Paulalie

puhhhhhhhhhhhhhhhh ich glaube da ist nur dicke Luft bzw Gras im Bauch .
Keine Veränderung und wenn sie tagend wäre , müßte sich jetzt doch schon mehr tun. Man bin ich froh Sehr schön!
ilka

Wir hoffen mit dir, dass das nur ein "Überflieger" ist.
Paulalie

... da tut sich nix, der Bauch und Gesäuge bleiben unverändert ... ist wohl doch eine Graswampe ... man ich wäre wirklich erleichtert Grins . Doch eine Restangst bleibt und ich hoffe weiter Lobpreisung!
Paulalie

Ja danke , wenn es wirklich so kommen sollte wäre ich dankbar für Vermittlungshilfe . Paula hatte damals nach der " Vergewaltigung " nur 3 Ferkel .
1 kam zu meiner Freundin , 1 zu einem sehr guten Bekannten und die Rosalie blieb bei Mama .
Hach ja ich hoffe ich irre diesmal :rolleyes:

Abspritzen !? damit habe ich mich noch garnicht befasst . Ich weiß nichtmal bis zu welcher Woche sowas bei Tieren geht . Konfusion
Aber nun ja , wenn ein Tier ungewollt trächtig wird , es keine Möglichkeit der Aufzucht usw gibt oder das belegte Tier krank oder verwandt mit dem deckendem Tier ist, sich zwei völlig verschiedene Rassen oder Qualzuchten verpaart haben , bin ich auf alle Fälle nicht dagegen .
Doris RE: oh bitte nicht !!!!!!

Hallo Suse,

ich drücke meine Daumen dafür das du dich "irrst" aber falls doch demnächst Nachwuchs ins Haus stehen sollte setze dich einfach mit mir in Verbindung. Dann werden wir die Kleinen hier in die Vermittlung setzen und auf schöne Plätze hoffen. Es war ja dann ein "Unfall" und nicht gewollt, da helfen wir sehr gerne Sehr schön! !
Wie stehst du denn zum "Abspritzen"? Wäre das eine Möglichkeit? Es ist ja auch keine Garantie das keine Ferkel das Licht der Welt erblicken...
Paulalie

huhu muß ja eigentlich Bürokram machen , aber mal so ein kleiner Abstecher in die Foren ...sei mir gegönnt Sehr schön!

Danke euch für die Antworten . Rauschig , ja das ist ja noch so ein Ding ... ich habe nichts bemerkt und das passt ja auch wieder zum trächtig sein .
Hach wäre doch bloß irgendjemand in der Familie Tierarzt geworden , grad weil wir alle einen "Privatzoo" haben Zur Decke guck! ... alles wäre viel einfacher ... Ultraschall und gut ! Aber jetzt dafür wieder eine riesen Summe ausgeben ..nee nee sagt mein Mann . Verstehe ich voll und ganz . Habe mir grad neue Schafe geholt . Eins davon ein Bock , ich hatte mich so in ihn verliebt und er war in der " als nächster zum Schlachter " Box Schockiert da konnte ich nicht anders , nur leider muß er nu zum Hammel werden ...
Ich bin nähmlich eine überzeugte NICHT Vermehrerin von all unseren Tieren .
Es gibt einfach zuviele Menschen , die wild und kunterbunt herum vermehren und was ist das Fazit : überfüllte Tierheime , Auffangstationen oder ja sie landen beim Schlachter oder Animal Horder Soooo nicht!
Sabine

Moin

Nee, bei Schweinen geht abspritzen frühestens ab der 4. Schwangerschaftswoche, vorher klappts gar nicht. Zwinker!
Und es ist ach kein 100%iger Schutz.

@Suse
ist sie eigentlich in der Zischenzeit nochmal rauschig gewesen?
Barbara

Na, dann hoffen wir doch fest, dass klein Wini Rosalie nicht betören konnte. großes Grinsen Andernfalls müssen wir über die Vermittlung gute Plätze finden. Hoffentlich werdens nicht grad 6 oder 7 oder 8 oder....
Wie du richtig sagst: Der Platz ist ja nur ein Kriterium, man muss auch genug Zeit für die Betreuung der Süssen haben.

Soviel ich weiss, geht wegspritzen nur am Anfang der Trächtigkeit. Wenn ich sehe, wir dringend viele kleine Rüssels einen Lebensplatz suchen, wie viele quasi "Wegwerftiere/Ueberdrusstiere" sind (und wenn sie keinen Platz finden geschlachtet werden) und wie viele in schlechten Haltungen leben, finde ich das Wegspritzen im frühen Stadium absolut eine Option. Warum Tiere sich vermehren lassen, die ganz schwer einen guten Platz finden. Das kreiert nur neues Leid.

Lg, Barbara
Daan V.

Es ist wirklich schade, dass wir fast ausnahmslos Zuwachs bei den Schweinen vermeiden. Verständlich, aber dadurch geht leider etwas ganz tolles verloren. Schulterzuck

Alles Gute...Daan
Jaina

Ich finde Deine Einstellung dazu auf jeden Fall super Respekt!
und drücke Dir ganz fest die Daumen, daß Du Dich irrst!

Und wenn nicht, dann wünsche ich Dir ganz viel Freude mit dem Nachwuchs. Sie sind sooo süß. Isolde ist auf ähnliche Weise zu ihrem Paul gekommen, da haben auch 6 Wochen Trennung nicht gereicht, einen hatte der Tristan noch auf Lager. Und ich habe mir Vorwürfe gemacht ohne Ende: Bruder und Schwester und beide damals noch kein Jahr alt.

An Wegspritzen haben wir damals gar nicht gedacht, auch weil wir gar nicht auf die Idee gekommen sind, daß es so was überhaupt gibt.
Isolde hat ihr kleines Geheimnis übrigens nur dadurch verraten, daß sie wie wild gebaut hat und kurz vor der Niederkunft ständig verträumt in der Gegend rumstand, statt den Garten zu roden. Das Resultat Paulchen war das süßeste Schweinchen auf der ganzen Welt!!! Mami Isolde war stolz wie Sau, hat sich fantanstisch gekümmert und ich habe es nie bereut.

Ganz liebe Grüße & festes Daumendrücken
Jaina
Paulalie

also nach Zahlen :
am 7.03. habe ich Wini zu ihr gelassen .
am 28.03. habe ich hier gepostet das sie extremen Nestbau betreibt , da war sie also rauschig .
Wenn es dann in der Woche passiert wäre ,würde sie ja Ende Juni abferkeln .
Damit würde sich auch der rapide veänderte Bauch erklären , da ja die Ferkel in den letzten 4 Wochen den größten Wachstumsschub haben Konfusion passt also irgendwie alles zusammen . Aber neeeeee will das nicht Schluchz!!
Zu meinen Pflegekinder-Mädels habe ich immer gesagt : Mädels wenn ihr meint , das ihr schwanger seid , kommt zu mir , redet mit mir. Toll ist es nicht , aber wir packen das gemeinsam . Ich steh euch bei und helfe euch .
Ein Tier kann nun noch weniger dafür . Natürlich würde ich für meinen Patzer aufkommen und ihr beistehen .
Nun ja Platz ist immer eins , daran liegt es weniger bei uns . Es geht um die Hege und Pflege der Tiere , um die Zeit , die jedes einzelne für sich in Anspruch nimmt .
Was das anbelangt , bin ich völlig "ausgebucht" Zwinker!
Ich müßte die Ferkel also wenn vermitteln , aber erstmal ..... hoffen das ich mich total , komplett irre .
Danke für das Tel-Angebot .Nehm ich sicher noch wahr ... haben zur Zeit Hochsaison - Spargel also..... eile , eile , eile....... bin schon wieder weg Tschuldigung!
Doris RE: oh bitte nicht !!!!!!

Hallo Suse,

wie weit wäre Rosalie denn wenn sie wirklich trächtig wäre? Dann könntest du nämlich etwas besser abwägen ob wirklich was "passiert" ist. Hast du schon mal darüber nachgedacht sie "abspritzen" zu lassen? Oder wären weitere Ferkel kein Problem für dich? Ich weiss ja nicht wie es bei dir platzmässig aussieht... Du kannst mich auch gerne mal anrufen (06183 - 74179) wenn du reden möchtest Sehr schön! !
Paulalie oh bitte nicht !!!!!!

Heute morgen überkam mich ein fürchterlicher Gedanke , als ich Rosalies übermäßig runden und komisch geformten Bauch ansah Irgendwie doof
sowas habe ich das letzte mal plötzlich und unerwartet bei Paula entdeckt ,nachdem sie mir ja gestohlen wurde und wir sie nach einer Woche in einem Stall bei einem Eber wiederfanden . Huch!!
Bitte nein Schluchz!! ich habe gerechnet und mir ist was saudummes aufgefallen Mauer!!!!
als ich Wini holte wurde er ca. 3 Wochen vorher kastriert .
als ich ihn mit Rosalie vergesellschaftet habe war das ja nur 2 Wochen danach , also in seiner 5. Kastrawoche Konfusion Ich habe da im leben nicht dran gedacht man man man , da ist man sein ganzes Leben mit Tieren zusammen und denkt an soetwas nicht Motz!!!
Schockiert ich befürchte sie ist tragend !!! Sie sind zwar seid 2 Wochen jeden Tag auf der Wiese aber so sah sie noch nie aus .
ich bete nun das ich mich irre Lobpreisung!
seht mal auf der einen Seite ist auch ein Beule und ich glaube ich fühle was hartes ohneeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee Schluchz!!



Views heute: 2.415 | Views gestern: 161.748 | Views gesamt: 460.788.298